Ein großer Kämpfer beendet seinen Weg auf dieser Welt

Ein Kämpfer verliert seinen schwersten Kampf

Gibu appu suru yo.

Ich gebe auf

Nach schwerer Krankheit mit hoffen und bangen ging für „Carlos de la Fuente“ dieser letzte Kampf am 12.10. 2020
verloren zu Ende.
Carlos, Träger des 5. Dan Judo, 6.Dan Jiu Jitsu, der seit 20 Jahren als Trainer für den VfL 1848 Bad Kreuznach tätig war,
betreute zunächst die Nachwuchsschüler des VfL. Mit Ihnen besuchte er erfolgreich viele Turniere, unterstützte die
Abteilung bei der Ausrichtung der eigenen Wettkampfveranstaltungen und war bei der Mitgestaltung von unseren
Judosafaris für jugendliche Judoka aktiv. Hier war er besonders im Budoteil als Kampfrichter des Sumoringens bei den
Kindern beliebt.
Nach einer beruflich bedingten Pause. unterstützte er mit seiner Erfahrung als höchster Danträger das erwachsenen
Training der Abteilung und gründete jüngst eine Jiu Jitsu Sektion, die auf Traditionelle japanische Selbstverteidigung
ausgelegt ist.
Aus vielen Internationalen Begegnungen und Reisen in Europa und nach Japan brachte er immer wieder neue Techniken,
Methoden und Andenken mit in den Verein.
Carlos war Mitinitiator, Veranstalter und beliebter Referent des internationalen Budoseminars auf Cala Ratjada (Mallorca),
lehrte hier traditionelle Techniken aus der Kodokan- Goshin-Jitsu- Kata (Selbstverteidigungs- Kata). Mit dieser brachte er
als Trainer, Jana Kistner und Lea Ziegelmeyer 2015 zum Titelgewinn beim Deutschen Jugendpokal den
Katameisterschaften des DJJV.
In Seiner Sportart war er Ehrenamtlich im Bundes- und Landesverband DJJV/JJVRP als Referent in verschiedenen Ämtern
Tätig, somit erreichte Carlos einen hohen Bundesweiten und Internationalen Bekanntheitsgrad.
Nicht nur als Trainer und Sportler war Carlos an unserer Seite, sondern auch als guter Freund. Er hat viele sportliche und
private Ausflüge begleitet und mit seiner positiv sympathischen Art für gute Stimmung gesorgt.

Lieber Carlos,
wir möchten uns bei dir als Freund, Trainer und Referent für deine jahrelange Unterstützung und dem daraus erzielten
Erfolg bedanken.

Ein letztes Rei zum Gruß
Deine Freunde und Judoka des VfL, der Verein, Familie und Freunde
„Sore made“ (es ist zu Ende)
Andreas Ziegelmeyer
Sektionsleitung Judo VfL 1848 Bad Kreuznach

2020-10-23T14:23:19+02:00
Anrufen
Navigation