Aurora Cup Luxemburg

Rhythmische Sportgymnastik des VfL 1848 Bad Kreuznach e.V. in Luxemburf erfolgreich

Die Sportlerinnen des VfL 1848 Bad Kreuznach e.V. mit Trainerin Irina Soroka

Vom 16. bis 17.11.2019 fand in Luxemburg der vierte Internationale Wettkampf der Rhythmischen Sportgymnastik „Aurora Cup“ statt. Es kamen insgesamt 400 Sportlerinnen aus elf Ländern zusammen, unter anderem aus Deutschland, Frankreich, Dänemark, Belgien, Ungarn, Russland und der Ukraine.

Für den VfL 1848 Bad Kreuznach e.V., der in der Rhythmischen Sportgymnastik auch eine Leistungsgruppe eröffnet hat, waren fünf Gymnastinnen am Start, die in ihren jeweiligen Altersklassen entsprechend Ihrer Kategorie die Übungen präsentierten. Betreut wurden sie von der VfL-Trainerin Irina Soroka. Sophia Onofrei (2013) schaffte es in der Kategorie A auf den ersten Platz. Dilara Teski (2013) erreichte den zweiten Platz. Weitere Platzierungen erreichten Laura Spät (2011), Sophia Grishin (2012) und Jana Bollenbach (2011) mit einem fünften, sechsten und siebten Rang. Wir gratulieren unseren Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik, die zum ersten Mal ihre Leistung auf dem Wettkampfteppich darboten und wünschen Ihnen weitere Erfolge in dieser anspruchsvollen und eleganten Sportart.

Um die Kinder auf weitere Wettkämpfe optimal vorzubereiten, sucht die Abteilung derzeit Sponsoren, die die Anschaffung von verschiedenen Sportgeräten ermöglichen. Wenn auch Sie Interesse an der Unterstützung unserer Sportgruppe haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des VfL 1848 Bad Kreuznach e.V.

2019-12-04T14:42:28+01:00
Anrufen
Navigation

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen